Deutscher Künstlerbund e.V.
erweiterte Suche
Weihs, Helga
lebt in Köln

weitere am Projekt beteiligte Künstlerinnen und Künstler:
Hessling, Rosa M

FREISCHWIMMER, 2017
Skulptur, CUMARU-Holz, Stahl
Bodenzeichnung, Gummi-Granulat
Bäume
Grundfläche 15 x 14 m, Skulptur 1+2: b 4,33 x t 4,20 x h 3 m + b 2,47 x t 1,80 x h 3 m

Installation / Außenskulptur / Bodenskulptur

Wettbewerb
Art: Begrenzt-offener Wettbewerb - Einladungsverfahren, Einstufig
Jahr: 2017
Auslober | Institution: Landkreis Germersheim
Kreisverwaltung Germersheim
Preisrichter:
Barbara Auer | Direktorin Kunstverein Ludwigshafen, Nikolaus Bosch | Schulleiter IGS Rülzheim, Dr. Fritz Brechtel | Landrat des Landkreises Germersheim, Prof. Franz Kluge, Wiesbaden, Juliane Lehner | Architektin, Dresden, Matthias Schardt | Bür
realisiert: nein

Standort
Freiraumgestaltung
Kita / Schule / Jugendzentrum
Schulstraße 17
76761 Rülzheim
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Bauherr: Gemeinde
Architektur: Büro Blume Landschaftsarchitekten
Aufstellung: Freiraumgestaltung

Beschreibung:
Künstlerisches Konzept

Dem KONZEPT der Platzgestaltung FREISCHWIMMER für die IGS Rülzheim liegt ein auf HARMONIE ausgerichtetes farb- und bildhauerisches Konzept zugrunde. Die mäandernden Farbverläufe von BLAU und GRÜN betonen spielerisch LEICHTIGKEIT. Blau vermag RUHE dem Tun zu unterlegen, Grün unterstützt ERHOLUNG. Beide Aspekte fördern anstrengungslos KONZENTRATION. Organisch und filigran wandeln sich die Farbigkeiten der Bäume von GELB (Frühling), GRÜN (Sommer) und BRAUN (Herbst).

WANDEL ist ebenso in den skulpturalen Holzbauten zu erfahren. LICHT- und SCHATTENSPIEL eines Tages, der Jahreszeiten sind erlebbar. GEOMETRIE machen sie körperlich erfahrbar. Sie bieten transluzide INTIMITÄT, in der auch wohltuend physikalische, optische und künstlerische Aspekte vermittelt werden können. FREISCHWIMMER widmet sich so auf beste Weise der Idee eines MULITIFUNKTIONALEM GRÜNEN KLASSENZIMMER.

Funktionales Konzept

Ausgerichtet nach dem Sonnenstand bieten die drei Meter hohen Wände der Raum-Skulptur Schatten zur Nord-Südseite und luzide Einsicht auf den gegenüberliegenden.

Die zwei unterschiedlichen Höhen der Sitze für Groß und Klein sowie die Tisch-/Liegeangebote entsprechen den Bohlen- oder Bretterlagen.

FREISCHWIMMER ist somit schattenspendend, ist Freiraum zum Regenerieren, Erholen und Kommunizieren am Rand von Schule, Sport und Gartenpflege, ein Platz für Eigenes der Schüler*innen.

Bezug Besonderheiten des Ortes / der IGS

Der Ort FREISCHWIMMER ist, neben den geschlossenen Schulräumen der IGS mit angehend 900 Schüler*innen unterschiedlichen Alters, Begabungen und Interessen, außerhalb von Fördern und Fordern im ganztägigen Schulalltag eine Gelegenheit, abseits auch vom entfernten Zuhause, den Ort der ENTSPANNUNG und Freundschaft zu leben.