Deutscher Künstlerbund e.V.

 

 

 

15.01.2005 bis 29.01.2005
Ausstellung im Projektraum
Starter #1: Christina Z├╝ck ┬╗2 Wochen Urlaub┬ź
So intensiv die Fotografien von Christina Z├╝ck Urlaubs-Sehns├╝chte aktivieren, so pr├Ąsent machen sie gleichzeitig die K├Ârperbilder, die dem kollektiven Ged├Ąchtnis eingeschrieben sind.

2002 kam Christina Z├╝ck mit dem Kunstpreis Villa Romana nach Florenz. Die Faszination, die K├Ârperdarstellungen der Renaissance in den Uffizien auf sie aus├╝ben, lassen sich den Fotografien der Bagnati direkt ablesen. Wie ein lebendig gewordener Michelangelo wirkt beispielsweise die Badestelle von Petriolo.

 

An der Felsk├╝ste s├╝dlich von Livorno beobachtet Christina Z├╝ck wie Italiener sich mit Vorliebe in Gruppen zusammenfinden. Cliquen, Gangs, Rotten, Schw├Ąrme, Horden, Herden ÔÇô die Badenden scheinen animalischen Verhaltensmustern n├Ąher, als den K├Ârperkonstruktionen einer ├Ąsthetisierenden Fotografie von H&M ├╝ber Newton bis Mapplethorpe. Christina Z├╝ck ├╝bt nicht nur den dokumentarischen Blick. Ihre Bildsetzungen richten sich gegen eine ├ľkonomisierung des K├Ârpers und liefern eine Neuinterpretation des Genres.

 

Seit Jahren besch├Ąftigt sich die Fotografin auch mit Tierportr├Ąts in Zoos und in freier Wildbahn. Ebenso triebgesteuert wie Tiere gefallen sich die Badenden in Balz- und Dominanzritualen.

 

H├Ąufig reagieren die Portr├Ątierten auf den Fotoapparat, posieren, lachen und gucken zur├╝ck. Niemals nimmt Christina Z├╝ck die Pose des unsichtbaren Versuchsleiters ein, der ┬╗objektiven┬ź, versteckten Kamera. Sie weiht ihre Versuchsobjekte ein und stellt ein Einverst├Ąndnis her. Die Pr├Ąsenz des Beobachters ver├Ąndert das Experiment. ┬╗Das Leben als solches┬ź l├Ąsst sich nicht dokumentieren. Das ist Fiktion. Medium und Produktionsprozess sind Protagonisten, die stets mitspielen, zeigte Dziga Vertov mit seinem Film Der Mann mit der Kamera schon 1929. Christina Z├╝ck, die Frau mit der Kamera, ist imagin├Ąr immer ┬╗mit im Bild┬ź.

 

2 Wochen Urlaub ist der Auftakt zur Ausstellungsreihe starter, die junge Positionen im Projektraum vorstellt. Es handelt sich um die erste Einzelausstellung der K├╝nstlerin in Berlin.

Dellbr├╝gge & de Moll