Deutscher Künstlerbund e.V.
11.12.1975 bis 12.12.1975
Akademie der Künste, Berlin
Kunst und Staat

Publikation »

 

11. Dezember 1975

 

Begrüßung

Klaus Schütz, Regierender Bürgermeister von Berlin

 

Eröffnung

Prof. Dr. Dr. h.c. Carlo Schmid, Ehrenvorsitzender des Deutschen Künstlerbundes, MdB, Bundesminister a.D., Bonn

 

Referat

»Pladoyer für den Kulturstaat«

Gerhart Rudolf Baum, MdB, Parlamentarischer Staatssekretar beim Bundesminister des Innern, Bonn

 

Podium

Prof. Norbert Kricke, Direktor der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf

Karl Ruhrberg, Direktor des Berliner Künstlerprogramms des Deutschen Akademischen Ausstauschdienstes DAAD, Berlin

Walther Schmieding, Publizist, Berlin

 

Moderation

Heinz Ohff, Der Tagesspiegel, Berlin

 

 


Referat

»Hoch-unten: Zum Verhaltnis von Staat und Literatur«

Peter O. Chotjewitz, Schriftsteller und Vorsitzender des Hessischen Schriftstellerverbandes, Haunetal / Kruspis

 

Podium

Ministerialdirektor Dr. Hans Arnold, Leiter der Abteilung Auswartige Kulturpolitik im Auswartigen Amt, Bonn

Horst Bingel, Schriftsteller und Vorsitzender des Verbandes Deutscher Schriftsteller VS in der IG Druck und Papier, Frankfurt

Klaus Honnef, Leiter der Abteilung Wechselausstellungen im Rheinischen Landesmuseum, Bonn

 

Moderation

Heinz Ohff, Der Tagesspiegel, Berlin

 

 

Referat

»Perspektiven der kommunalen Kulturpolitik«

Hilmar Hoffmann, Dezernent für Kultur und Freizeit der Stadt Frankfurt / Main

 

Podium

Ulrich Brecht, Generalintendant des Schauspielhauses Düsseldorf

Prof. Dr. Dieter Honisch, Direktor der Neuen Nationalgalerie, Berlin

Ltd. Senatsrat Peter Nestler, Leiter der Kunstabteilung beim Senator für Wissenschaft und Kunst, Berlin

 

Moderation

Gerd Winkler, Journalist und Regisseur, Wehrda / Frankfurt / Main

 

 

12. Dezember 1975

 

Referat

»Öffentlichkeit und ihre Voraussetzungen«

Karl Georg Pfahler, Maler, Fellbach bei Stuttgart

 

Podium

Hans Jürgen Diehl, Maler, Berlin

Staatssekretar Dr. Günter Wichert, Ministerium für Wissenschaft und Kunst der Landesregierung Niedersachsen, Hannover

Andreas Johannes Wiesand, Institut für Projektstudien, Hamburg, Mitautor des »Künstlerreports«

 

Moderation

Gerd Winkler

 

 

Referat

»Zur Problematik staatlicher Kunstförderung«

Staatsminister Prof. Hans Maier, Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, München

 

Podium

Alexander von Berswordt-Wallrabe, Vorsitzender des Berufsverbandes Deutscher Galeristen, Bochum

Prof. Günther Uecker, Maler, Düsseldorf

Prof. Dr. Stephan Waetzoldt, Generaldirektor der Staatlichen Museen Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin

 

Moderation

Günther Wirth, Journalist, Stuttgart

 

 

Referat

»Kunst als Staatsaufgabe«

Prof. Dr. Theodor Eschenburg, Institut für Politikwissenschaft der Universitat Tübingen

 

Podium

Prof. Werner Düttmann, Architekt, Prasident der Akademie der Künste, Berlin

Prof. Dr. Max Imdahl, Direktor des Kunsthistorischen Instituts der Ruhr-Universitat, Bochum

Prof. Fred Thieler, Maler, Berlin

 

Moderation

Rainer Höynck, Journalist, Berlin