Deutscher Künstlerbund e.V.
1977
Kunstreport 3/4 '77
Kunstreport 3/4 '77, Berlin 1977
out of print

Inhalt:

Walter Scheel: Die Kunst der Freiheit lernen, S. 3

 

Walter Wallmann: Gradmesser geistigen Reichtums, S. 7 

 

Zeitungskritik: Solide Prasenzerklarung und Verrisse, S. 8

 

Dieter Reick: Die Wüsten wachsen, S. 13

 

Heiner Stachelhaus: Malerei als Prüfstein für die Ideologie, S. 15

 

Otto Herbert Hajek: Das bildnerische Denken im öffentlichen Raum, S. 16

 

Barbara Isabella Bauer-Heusler: Gedanken aus der Provinz oder Wie man in Magdeburg lebt, S. 19

 

Norbert Kricke: Integration von Kunst und Architektur, S. 20

 

Hetum Gruber: Bin ich blind? S. 23

 

Timm Ulrichs: Ein leidiges Lehrstück oder Vom Regen in die Traufe, S. 24

 

Manfred Schneckenburger: Welt der Sonntagskinder und ein Enterbter, S. 26

 

Hartwig Memering: Der Künstler, ein Stiefkind der Steuer, S. 27

 

Walter Giers: Manipulierte Objekte - Manipulierte Betrachter, S. 29

 

Friedemann Hahn: Die Welt der schönen Bilder oder Die Schönheit des geschminkten Gesichts, S. 32

 

Helmut Brinckmann: Die Natur des Plastischen, S. 35

 

Gerhard Theewen: Ich halte nicht, was ich verspreche, S. 36

 

Peter Janssen: Aus dem Zeichenblock, S. 38

 

Horst Tress: Stilleben - ein Thema in acht Variationen, S. 40

 

Planstudio Siepmann: Auf der Suche nach der verlorenen Natur, S. 42

 

Irene T. Peschick: Umgebungen, S. 45

 

N.N.: Für Arnold Bede: Ein praziser Traumer, S. 47

 

N.N.: Chilenische Wandmalerei am Rande der Documenta, S. 50

 

Balan Nambiar: Metallskulpturen aus Indien, S. 54