Deutscher Künstlerbund e.V.
1976
Kunstreport 3/4 '76
Kunstreport 3/4 '76, Berlin 1976 
Preis: 5 €
> Bestellen

Inhalt:

Annemarie Fischer: Mannheim 76: Kein Defizit, S. 3 f.

 

Otto Herbert Hajek: Die Unermesslichkeit bildnerischen Denkens, S. 6

 

Anatol Buchholtz: Bildnerisches Denken hat noch nicht begonnen, S. 7 f.

 

Max Bacher: Denaturierung des Fortschritts, S. 8 f.

 

Carlfried Mutschler: Es gibt auch eine visuelle Umweltverschmutzung, S. 10 f.

 

Klaus Honnef: Zeitgenössische Kunst ist unpopular, S. 11-13

 

Alexander von Berswordt-Wallrabe: Der Künstler als kritischer Fragesteller, S. 13 f.

 

N.N.: Dokumentation. Künstlerportrats und Atelierbesuche, S. 15 f.

 

Rupert Neudeck: Kunst im Show-Medium, S. 17-19

 

Dieter Asmus, Hermann Bartels, Gerlinde Beck, Victor Bonato, Hans-Jürgen Diehl, Hermann Goepfert, Jürgen Goertz, Otto Herbert Hajek, Erich Hauser, Eva + Wilhelm Heer, Edgar Hofschen, Rolf Kissel, Heinz Mack, Herbert Oehm, Georg Karl Pfahler, Siegfried Rischar, Hans Salentin, HA Schult, Ferdinand Spindel, Günther Uecker, Timm Ulrichs, Wolf Vostell: Wir sind keine Beckenbauers: 22 Künstler außern sich, S. 19-26

 

Anton Stankowski: Informatismus und Visualisierung, S. 26-30

 

E. Peter Moosmann: Kunst und Künstler in unserer Freizeitgesellschaft, S. 30 f.

 

Hans Salentin: Neue Zeichnungen, S. 32

 

Horst Tress: Künstler interviewt Künstler, S. 34 f.

 

Karl Oskar Blase: Kunst und Kunsthochschule oder drei Bildhauer realistischer Plastik, S. 35-39

 

Adolf Luther: Architektur – Kunst – Integration – Gesamtkunstwerk, S. 39 f.

 

Christiane Maether: Dokumentation eines Streites, S. 41-45

 

C. O. Paeffgen: Überzeichnungen, S. 45

 

Butjatha: Ein Friese in Krankfurt, S. 46 f.

 

Manfred Spies: Kunst kommt von Verkaufen, S. 48-50

 

Gerd Winkler: Die Kunstszene öffnet sich, S. 50 f.

 

Heiner Stachelhaus: 25 Jahre Goethe-Institut: »Kulturelle Außenpolitik« auf Reformkurs, S. 51 f.

 

Gerd Fischer: Ein Land wie jedes andere?, S. 52