Deutscher Künstlerbund e.V.

 

06.09.2005
Diskussion im M├╝nzsalon, Berlin
KULTUR als Chefsache?
Vertreterinnen und Vertreter der Verb├Ąnde f├╝r die Bildenden K├╝nste diskutieren die Chancen und die Inhalte einer zuk├╝nftigen Kulturpolitik mit den im Bundestag vertretenen Parteien.

Wie stellen sich die Repr├Ąsentantinnen und Repr├Ąsentanten der Parteien zu einer vielf├Ąltigen, Bedeutung und Sinn stiftenden kulturellen Praxis als Voraussetzung zur gesellschaftlichen Selbstreflexion? Wie soll Kulturpolitik zuk├╝nftig verwaltet werden?

 

Wird Kultur auf L├Ąnder- auf Bundesebene ┬╗Chefsache┬ź oder w├Ąre ein starkes und auf vielen Ebenen agierendes Bundesministerium f├╝r Kultur die richtige Antwort auf die Fragen nach einem demokratisch und gesellschaftlich relevanten Umgang mit Kunst?

 

Moderation

Prof. Dr. Olaf Schwencke, Vorsitzender des Kuratoriums des Instituts f├╝r Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft

 

G├Ąste

Dr. Thomas Flierl, Linkspartei.PDS, Senator f├╝r Wissenschaft, Forschung und Kultur

Brigitte Lange, SPD, MdA Berlin, Sprecherin Kulturpolitik der Fraktion

G├╝nter Nooke, CDU, MdB, Sprecher der Kulturpolitik der Bundesfraktion, angefragt

Hans-Joachim Otto, FDP, MdB, Sprecher der Kulturpolitik der Bundesfraktion

Alice Str├Âver, B├╝ndnis90/Die Gr├╝nen, MdA Berlin, stv. Fraktionsvoristzende, Sprecherin Kultur- und Medienpolitik

Ursula Sowa, B├╝ndnis90/Die Gr├╝nen, MdB, Obfrau der Enquete-Kommission ┬╗Kultur in Deutschland┬ź

 

im Gespr├Ąch mit

Leonie Baumann, Vorsitzende der AdKV

Usa Beer, Vorsitzende der Fachgruppe Kunst in der Gewerkschaft ver.di

Kathy Kaaf, Pr├Ąsidentin GEDOK

Werner Schaub, Sprecher des Vorstandes der IGBK

Hans Wilhelm Sotrop, Sprecher des Vorstandes des BBK

Frank Michael Zeidler, Erster Vorsitzender des Deutschen K├╝nstlerbundes

 

 

Eine gemeinsame Veranstaltung der Internationalen Gesellschaft der Bildenden K├╝nste, der Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine, des Deutschen K├╝nstlerbundes, des Verbandes der Gemeinschaften der K├╝nstlerinnen und Kunstf├Ârderer und des Bundesverbandes Bildender K├╝nstlerinnen und K├╝nstler.